Dahoam im Inntal – Aktive Gemeinschaft der Generationen

18. Oktober 2016 Lesezeit:

Brannenburg/Oberbayern. Sich eingebunden und geborgen, also „dahoam“, zu fühlen, ist nicht nur eine Frage des Standorts, sondern vor allem des Lebensgefühls. Was braucht es für Familien, Lebensgemeinschaften, Senioren oder Singles, um sich einem Ort verbunden zu fühlen, um dort Wurzeln schlagen zu können?

Wohnprojekt Dahoam im Inntal
Wohnprojekt Dahoam im Inntal

Mit dem Wohnprojekt „Dahoam im Inntal“ in Brannenburg (Oberbayern) hat die InnZeit Bau GmbH eine Antwort gefunden. Sie verwirklicht im Ortsteil Sägmühle auf 16 Hektar Gesamtfläche bis 2020 die Vision von modernem Wohnraum für rund 800 Menschen jeden Alters, die ein aktives und im besten Sinne dörfliches Zusammenleben der Generationen ermöglicht. Aufeinander zugehen, den Alltag miteinander gestalten, sich füreinander interessieren und voneinander profitieren – das ist die Idee, die sich durch alle Bereiche des Konzepts zieht, viele Aspekte generationenübergreifender Lebensgestaltung berücksichtigt und „Dahoam im Inntal“ zu einem „Lebensraum mit Herz“ für jeden Lebensabschnitt macht.

Rupert Voß, Geschäftsführer der InnZeit Bau GmbH: „Mit „Dahoam im Inntal“ möchten wir neue Maßstäbe im Bereich generationenübergreifendes Leben und Wohnen setzen, Menschen zum Austausch anregen und einen Gegenentwurf zu einer in vielen Bereichen anonymisierten Welt bieten. Das aktive Miteinander speziell von Jung und Alt ist für die Gemeinschaft von unschätzbarem Wert: Jüngere profitieren von der Erfahrung der Älteren, die Kleinen genießen die Gemeinschaft und die reiferen Generationen bleiben aktiv ins Leben eingebunden.“

Montessori-Kinderhaus Inntal
Montessori-Kinderhaus Inntal

Im Mittelpunkt der Idee steht deshalb das Prinzip „Nähe“: nicht nur Wohnen, Einkaufen, Spiel und Sport sind unmittelbar vor Ort möglich, sondern auch zukunftsweisende und in dieser Form wahrscheinlich einzigartige Betreuung von Jung und Alt. So bietet das Montessori-Kinderhaus, das Krippe, Kindergarten, Hort und Tagesmutter unter einem Dach vereint, ausgedehnte Betreuungszeiten von 6.30 Uhr bis 22.00 Uhr. Insgesamt verfügt die Einrichtung über 123 Plätze in einem wunderschönen und kindgerechten Umfeld. Das Kinderhaus wird deshalb auch mit dem Bundesprogramm „KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert, das Eltern durch eine Erweiterung der Öffnungszeiten von Kindertagespflegestellen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern soll. Schulkinder können die an das Kinderhaus angeschlossene und rund 10 Kilometer entfernte Montessorischule Rohrdorf besuchen, für die bereits ein Busservice eingerichtet wurde.

Um den Austausch zwischen den Familien oder Lebensgemeinschaften anzuregen, richtet „Dahoam im Inntal“ auch eine Plattform ein, mit der man gemeinsame Unternehmungen planen oder auch gemeinschaftliche Anschaffungen, z. B. Rasenmäher, organisieren kann. Ältere Generationen profitieren von altersgerechtem Wohnen, das von Barrierefreiheit bis zu kurzen Wegen reicht. Damit sie auch im Alter oder bei Erkrankungen ihr vertrautes Umfeld nicht verlassen müssen, erarbeitet InnZeit derzeit ein Betreuungs- und Pflegekonzept, das eine liebevolle und professionelle Versorgung direkt vor Ort ermöglicht.

Dachterrasse
Dachterrasse
Kurzinformationen:

Es entstehen ca. 300 Wohnungen zum Kaufen oder Mieten. Alle Wohnungen sind barrierefrei

1 bis 4,5 Zimmer Wohnungen von ca. 20 bis 137qm

Montessori-Kinderhaus mit Kindergarten, Kinderkrippe und Hort für Kinder von 0 bis 14 Jahren

Kinderspielplätze, gemeinschaftliche Gartenflächen, Tiefgarage

 

Kontakt:

InnZeit GmbH & Co. KG

83098 Brannenburg

info@innzeit.com

www.dahoam-im-inntal.de

Autoren

InnZeit GmbH & Co. KG

InnZeit GmbH & Co. KG

Dieser Artikel ist von InnZeit GmbH & Co. KG zur Verfügung gestellt worden.
© InnZeit GmbH & Co. KG
Alle Rechte vorbehalten.

InnZeit GmbH & Co. KG

InnZeit GmbH & Co. KG

Alle Fotos in diesem Artikel sind von InnZeit GmbH & Co. KG zur Verfügung gestellt worden.
© InnZeit GmbH & Co. KG
Alle Rechte vorbehalten.

Karin Demming

Als leidenschaftliches Kommunikationstalent ist die Wahl-Leipzigerin in vielen Netzwerken ein gern gesehener Gast. Die Ideengeberin kommt ursprünglich aus dem sozialen Bereich.

Weitere Artikel